Produkte

Mit dem PM5 erweitert der südkoreanische Hersteller Point Mobile sein Portfolio um einen neu konzipierten Ringscanner zur Anwendung im Lager oder Retailbereich. Das kompakte Gerät mit integriertem Honeywell Ultra-Slim Imager kommt auf ein Gewicht von nur 35g (mit Standardakku, 510mAh) und ermöglicht so ermüdungsfreies Scannen über einen längeren Zeitraum. Als Laufzeit sind bis zu neuneinhalb Stunden Dauerbetrieb möglich und durch den optionalen Erweiterungsakku mit 710mAh kommt der PM5 sogar auf bis zu 11 Stunden.

Die Besonderheit liegt im Design des Ringscanners: Die durchdachte Bauweise erlaubt die Bedienung des PM5 sowohl fürs Links- als auch Rechtshänder. Per Knopfdruck löst sich der obere Scanneraufsatz vom Trigger und kann nun einfach um 180 Grad gedreht wieder aufgesetzt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den PM5 ohne Trigger als normalen Handscanner zu verwenden. Als optisches Scansignal befinden sich gut sichtbar zwei programmierbare LEDs im Gehäuse, passend dazu gibt der 83dBA Buzzer auf Wunsch ein akustisches Signal ab, wenn der Scanner in Verwendung ist. Trotz seinen kompakten Abmessungen ist der PM5 dennoch robust und widerstandsfähig: Er übersteht mehrere Stürze aus 1.8m (über den gesamten Betriebstemperaturbereich) und ist IP65 zertifiziert. In den Handel kommt das Gerät voraussichtlich im Dezember 2020.

www.pointmobile.co.kr

Die Quanergy-Sensoren und -Software sind eine willkommene Ergänzung zu Advantechs Edge-Servern, die es Kunden und Partnern ermöglichen, wertschöpfende IoT-Lösungen, sowohl in der intelligenten Logistik als auch bei Smart City-Diensten aufzubauen. Advantechs breite Palette an Edge-Servern, die von kostengünstigen Kleinformat-Servern für den Innenbereich im Einzelhandel, über zertifizierte Geräte für Fahrzeuge, Bahn und Schifffahrt, bis hin zu Rack-Servern für Rechenzentren reicht, stellt sicher, dass für jeden LiDAR-Anwendungsfall eine geeignete Plattform angeboten werden kann.

Im Lager stellt das Risiko einer Kollision zwischen Fahrzeugen und Menschen eine der größten Gefahren dar. Mit dem Einsatz von LiDAR-Sensoren, entweder als stationäre Installationen oder in Verbindung mit fahrzeugmontierten Computern, können Logistikunternehmen ihren Mitarbeitern eine sicherere Arbeitsumgebung gewährleisten. LiDAR und Edge-Server können einen Perimeterschutz für wertvolle Güter und Standorte bieten und zu erheblichen Effizienzsteigerungen führen. Mit Zugang zu Quanergys LiDAR-Portfolio kann Advantech DSGVO-konforme Lösungen für die Personenzählung und -verfolgung, die Belegung und die Überwachung von Abstandseinhaltungen bereitstellen.

www.quanergy.com | www.advantech-service-iot.eu

Die RFID Apollo Tag Serie besticht durch ein flaches und kompaktes Design welches speziell für fordernde Prozesse innerhalb von Industrie 4.0 Fertigungen entwickelt wurde. Standardmäßig verfügt das RFID Tag über die Schutzklasse IP68. Die erweiterte Paintshop Version mit IP69K Schutzklasse ist speziell für Lackierprozesse geeignet. Hohen Temperaturen in Industrieöfen oder bei Lackierprozessen in der Automobilproduktion hält es dank des robusten Keramik-Hochleistungs-Engineering Polymer Gehäuses von bis zu +260 °C stand. Die hohe Lesereichweite von bis zu 12 Metern identifiziert den integrierten RFID Chip valide.

Die RFID Pluto Tag Serie ist in zwei Versionen erhältlich. Die Standard Version lässt sich einfach mit einem Hochleistungskleber an IT-Anlagen, Handwerkzeugen oder Produktionsvorrichtungen anbringen. Die Embed Version ist für die Integration innerhalb von Rohren oder elektronischen Geräten geeignet. Vibrationen und Schocks halten die RFID Pluto Tags dank der Norm MIL STD 810-G problemlos stand. Die RFID Tags arbeiten in Temperaturumgebungen von - 40 °C bis + 85 °C. Dank der IP68 Schutzklasse ist das Keramikgehäuse geschützt gegen äußere Einflüsse wie Staub und Wasser.

www.idtronic.de

Europäische Umwelttrends
Das Umweltbewusstsein der EU-Unternehmen nimmt stetig zu. Gemäß der EU-Strategie für nachhaltige Entwicklung (SDS) müssen Regierungen, NGOs und Bürger stärker in die Arbeit für eine nachhaltige Entwicklung einbezogen werden. Kleine und mittlere Unternehmen nutzen Geschäftsmöglichkeiten, indem sie umweltfreundliche Produkte anbieten. Große internationale Unternehmen stellen Umweltdienstleistungen und –lösungen vor.

Umweltfreundlicher Etikettendrucker von Argox
Argox ist seit über 20 Jahren ein professioneller Anbieter in der Branche der automatischen Identifizierung und Datenerfassung (AIDC). Den Umwelttrends folgend bringt Argox den neuen Linerless D4-280plus Drucker auf den Markt. Das Etikett ohne Abziehfolie reduziert Abfall und erhöht die Anzahl der Etiketten pro Medienrolle. Drucken & Aufkleben in nur 2 Schritten.

Besonderheiten des neuen D4-280plus:
Neues modulares Design - Einfacher Austausch von Druckkopf, Walze und Cutter ohne Werkzeug
Pflegeleicht - Spezieller Mechanismus und Cutter-Designs ermöglicht schnelle und einfache Wartung
Spezielle Oberflächenbeschichtung - D4-280plus verfügt über eine spezielle Oberflächenbeschichtung, um Papierstaus zu vermeiden und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.
Mehrfach-Schnittstellen - Eingebautes Ethernet, USB-Hosts, USB-Gerät, RS-232 standard; Wi-Fi/Bluetooth optional

ARGOX Europe GmbH
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 9F
47877 Willich
www.argox.com

SensoParts neuer Laser-Lichttaster FT 55-RLHM mit Hintergrundausblendung (HGA) detektiert beliebige Oberflächen und erkennt kleinste Objekte mit beeindruckender Sicherheit. „Detect all“ heißt eine der Betriebsarten von SensoParts neuem HGA-Sensor, und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Denn der FT 55-RLHM kommt mit jeder Art von Tastgut zurecht, egal ob metallisch spiegelnd, transparent oder schwarz vor schwarzem Hintergrund. Der Sensor reagiert auf sämtliche Abweichungen bezüglich einer vorgegebenen Referenz – sei es ein veränderter Objektabstand, eine unterschiedliche Oberflächenbeschaffenheit oder sogar ein ausspiegelnder Laserstrahl. In diesem Modus hat der Sensor keine Blindzone, d.h. Objekte werden ab 0 mm detektiert. Auch sehr kleine Teile werden im definierten Erfassungsbereich sicher detektiert, ebenso Objekte unter extremen Winkeln. Zusätzlich zum Abstandswert kann der FT 55-RLHM auch die vom Tastgut remittierte Energie mit in die Auswertung einbeziehen. Die hohe Detektionssicherheit des FT 55-RLHM lässt sich des Weiteren zur Stapelhöhenkontrolle von Teilen und zur Erkennung von Mehrfachlagen nutzen, etwa bei Kartonagenstapeln. Dabei erkennt der Sensor automatisch, ob zu viele oder zu wenige Lagen vorhanden sind.

www.sensopart.com

Unter der Domain www.corona-exit.shop können Kunden der ICS Group (ICS) ab sofort innovative und preislich attraktive Plug-&-Play-Lösungen für den Infektions- sowie Gesundheitsschutz direkt einkaufen. Unter den Top-Produkten führt ICS beispielsweise das „ICS Körpertemperatur-Screeningsystem“, mit dem Unternehmen mögliche Fiebererkrankungen von Mitarbeitern automatisiert und vollständig anonymisiert erkennen und den Zutritt in Eingangsbereichen optional steuern. Ein weiteres Lösungshighlight ist der „ICS Corona Contact Tracker“, der auf einfachste Weise die Einhaltung individuell definierbarer Abstandsregeln (auch: Social Distancing) im Unternehmen sicherstellt und die Kontaktnachverfolgung im Falle von Infektionen oder festgestellter Krankheitssymptome lückenlos sowie datenschutzkonform gewährleistet. Des Weiteren sind Hygiene-Säulen in verschiedenen Materialien und Designs mit beispielsweise Desinfektionsmittelspendern und Hygieneartikel-Halterungen wunschgerecht konfigurierbar. Abgerundet wird das Produktportfolio durch Hygieneartikel, wie unter anderem Gesichtsmasken, Schutzvisiere oder Handschuhe. ICS gewährleistet im Online-Direktvertrieb verfügbare und individuell anforderungsgerechte Lösungen, den sicheren Einkauf sowie kurze Lieferzeiten.

www.ics-group.eu

Der FastCodeReader von IMAGO ist auf hohe Prozessgeschwindigkeiten von bis u 800m/min. spezialisiert und arbeitet auch bei hohen Fördergeschwindigkeiten zuverlässig und mit hohen Leseraten. Die integrierte Zeilenkamera mit schmalen und langen Bildern ist auf die Bedürfnisse langer und einzeiliger Codezeilen auf Verpackungen, Folien und Paketen optimiert (Bildgröße z.B. 300 x 500 Pixel). Der FastCodeReader ist für vielfache Aufgaben geeignet: Er liest (OCR) Zahlen, Buchstaben und Zeichen und Codes beliebiger Schriftarten, wie z.B. Serien-, Chargen-, Produktnummern, Mindesthaltbarkeitsdatum oder ganze Adressdateien. Darüber hinaus bewertet er die Qualität, Korrektheit und Übereinstimmung mit den Vorgaben (OCV) von beispielsweise Barcodes oder QR-Codes. Dabei geht das Können des FastCode Readers weit über die Eigenschaften eines OCR/OCV Readers hinaus, indem er auch Logos und Grafiken liest und verifiziert. Die Intelligenz der integrierten VisionCam erlaubt es sogar, unterschiedliche Daten z.B. Code, Texte und Logos gleichzeitig zu identifizieren.

www.imago-technologies.com

Geringer Platz an Mobilfunkstandorten ist eine große Herausforderung für Mobilfunknetzbetreiber mit 5G-Ambitionen. Daher kombinieren die AIR-Produkte Elemente der Radioeinheit mit passiver sowie aktiver Antennentechnologie in einer Lösung, wodurch die Standortkosten und die Komplexität gesenkt werden. Gleichzeitig erhöhen sich Leistung und Einsatzmöglichkeiten. An den Standorten wird kein zusätzlicher physischer Platz benötigt. Wenn Mobilfunknetzbetreiber Massive MIMO verwenden, kann mit den neuen Lösungen Mid-Band 5G schnell und in größerem Maßstab eingesetzt werden. Per Narvinger, Head of Product Area Networks, Ericsson sagt: "Es ist ein Platzproblem. An manchen Mobilfunkstandorten ist Größe buchstäblich alles. Mobilfunknetzbetreiber weltweit haben oft nur begrenzte Möglichkeiten, den von der Netzausrüstung genutzten Platz zu optimieren. Sie benötigen Lösungen, die in bestehende Standorte passen und dennoch eine hohe Leistung bieten. Mit den Lösungen Hybrid AIR und Interleaved AIR können wir unseren Kunden helfen, die Vorteile von 5G Massive MIMO schnell einer größeren Zahl von Endnutzern zugänglich zu machen. Diese Markteinführung zeigt auch die Effektivität der voll integrierten Kathrein-Mobilfunkantennenprodukte in unserem Ericsson-Radioportfolio."

www.ericsson.com/5G

Turck hat mit der TBEN-L-PLC jetzt die weltweit erste IP67-Steuerung für den industriellen Einsatz vorgestellt, die nicht nur eine CODESYS-SPS an Bord hat, sondern auch eine direkte Cloud-Anbindung ermöglicht und dank Multiprotokoll-Technologie gleichzeitig über verschiedene Ethernet-Protokolle kommunizieren kann. Im Dual MAC Mode bietet das robuste Blockmodul zwei IP-Adressen und kann so entweder über einen Port eine Verbindung zum Automatisierungsnetzwerk herstellen und über den zweiten Port eine davon sicher getrennte Internet-Verbindung zur Cloud oder – wenn keine Cloud-Anbindung erforderlich ist – in zwei Ethernet-Netzen kommunizieren, zum Beispiel als Profinet Device und als Profinet, Ethernet/IP oder Modbus TCP Master. Mit der Möglichkeit der direkten Anbindung an Turcks Cloud Solutions unmittelbar an der Maschine macht die IP67-Steuerung nicht nur zusätzliche Edge-Gateways überflüssig, auch die Projektierung wird für den Anwender deutlich vereinfacht. Dezentrale und vernetzte Automatisierungskonzepte lassen sich so mit minimalem Installations- und Kostenaufwand realisieren.

www.turck.com

Die Unitronic GmbH, Entwicklungsdienstleister und Distributor aus Düsseldorf und Mitglied des schwedischen Technologiekonzerns Lagercrantz Group AB, erweitert erneut sein Sensor2Cloud-Portfolio. Ab sofort vertreibt Unitronic die Sensormodule mit LoRa-Schnittstelle des chinesischen IoT-Spezialisten Ursalink. Im Vertrieb sind aktuell die AM100-, UC11- und EM500-Sensorserien. Die robusten Sensoren von Ursalink ergänzen perfekt unser Sensor2Cloud-Portfolio und eignen sich für Anwendungsgebiete wie Kühlkettenüberwachung, Feuchtigkeitsdetektion in Gewächshäusern und Klimaanlagensteuerung sowie Smart-City Anwendungen. Ursalink ist ein globaler Anbieter von M2M-Hardware, dessen Ziel es ist, den Prozess der Datensammlung, -speicherung und -abfrage für Intelligenz in der Cloud zu vereinfachen. Mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Hardware und Diensten unterstützt Ursalink Unternehmen, die digitale Transformation in ihren Prozessen einzuführen und liefert dafür stabile Konnektivität für sämtliche IoT-Projekte.

www.unitronic.de

Seiten