Produkte

„Trigger dich selbst“ ist das Motto des erfolgreichen Startups, welches durch Physiotherapeut Thomas Marx gegründet wurde. Mit seinem Produkt sagt er den muskulären Schmerzen den Kampf an – und das kommt gut an, denn fast jeder kennt schmerzhafte Verkrampfungen, sei es auf Grund von starrer Haltung vor dem Computer oder von Überbelastungen beim Sport. Mit dem kleinen Tool kann eine Eigenbehandlung jederzeit und überall stattfinden. Der runde Kopf wird tief ins Muskelgewebe gedrückt. Der Anwender triggert damit seine Verspannungen weg und löst gleichzeitig eine starke Durchblutung und Zirkulation von Gewebeflüssigkeiten aus. Zahlreiche Anwender nutzen schon die TMX Trigger - sowohl Hochleistungssportler als auch Physiotherapeuten, Sport Couches und auch in der Running Community ist es ein gern genutztes Tool. Doch nun geht TMX einen Schritt weiter – der TMX Trigger schafft den Sprung ins digitale Zeitalter. Auf der Unterseite eines jeden Triggers wurde ein NFC-Chip integriert. Das dünne und flexible NFC-Etikett aus der Produktreihe smart-Label lässt sich schnell, unsichtbar und kosteneffizient auf der Unterseite des TMX Triggers integrieren. Die Eigenschaften des smart-Labels wurden hinsichtlich Größe, Aufdruck, Befestigung und Frequenzbereich passgenau für die Kundenanforderungen entwickelt.

www.smart-tec.com

DYNAMIC Systems (Wörthsee) unterstützt mit serialisierten und fortlaufenden QR-Code Etiketten die Firma Medsyne bei der Bereitstellung und Auswertung von Corona Schnelltests und ist Partner der Initiative „Unternehmen contra Corona“ (www.unternehmen-contra-corona.org). Die benötigten Labels können durch die In-house Etikettenproduktion von DYNAMIC Systems schnell und flexibel hergestellt werden und anschließend im Druck-Center mit individuellen QR-Codes bedruckt werden. Der beim Arzt durchgeführte Corona-Schnelltest ist hochsensitiv, hochspezifisch, zertifiziert und zugelassen und sorgt somit für ein zuverlässiges Ergebnis. Der Patient erhält nach dem erfolgten Test ein Etikett mit einem aufgedruckten QR-Code, der auf den Schnell-Test geklebt wird. Anschließend wird der Code mit einem Smart-Phone gescannt und der Benutzer durch ein leicht verständliches Menü geführt, bei dem er verschiedene Angaben macht. Das Testergebnis ist anonym, datensicher und erfolgt ohne Erfassung von personenbezogenen Daten. Im Folgenden werden die Daten an die Medsyne Datenbank übermittelt und hier für weitere wissenschaftliche Zwecke ausgewertet und zusammengefasst. Ziel ist es die aktuelle Immunitätslage in der Bevölkerung möglichst genau zu bestimmen und somit weitere Vorgehensweisen bzw. Trends frühzeitig zu definieren.

www.dynamic-systems.de

Das ID LOCK 8500 erscheint in einem modernen rostbeständigen Edelstahl-Design und bietet eine optisch ansprechende Personeneinlasskontrolle. Das Speed Gate ist mit einem hochwertigen Top Cover aus schwarzem 10mm gehärteten Glas versehen. Die darin integrierten LED Anzeigen zeigen sowohl den Durchgangsstatus als auch die Durchgangsrichtung an. Ein zusätzlich eingebautes LED Kartendisplay verdeutlicht dem Nutzer, wo er die Karte oder das Armband zum Auslesen hinhalten muss. Für das sichere Passieren – auch zu Stoßzeiten – sorgt eine eingebaute Einbruchmeldung. Diese verhindert auch das gleichzeitige Passieren mehrerer Personen.

Besonders hervorzuheben sind außerdem die unterschiedlich möglichen Durchgangsbreiten. Es kann zwischen Standardschwenktüren (650 mm) und erweiterten Schwenktüren (900 mm) gewählt werden. Der Vorteil der erweiterten Schwenktüren liegt insbesondere in der Barriere- und Behindertenfreundlichkeit. Rollstuhlfahrer oder auch Lieferanten mit sperrigen Gütern können so leicht uns schnell passieren. Besonders besuchsstarke Einrichtungen können dank dualseitiger Module die Anzahl der Durchgangszonen beliebig erhöhen, um so Besuchern, Kunden oder Mitgliedern jederzeit einen zügigen und sichern Zugang zu gewähren. Zusätzliche Komfortabilität ermöglicht die mitgelieferte kabelgebundene Fernbedienung, mit der das ID LOCK 8500 vom Empfang aus gesteuert werden kann. Auf Wunsch können zusätzlich zwei RFID-Leser (HF) integriert werden, die das Speed Gate nach erfolgreicher Verifizierung ansteuert und den Zugang freigibt. In Notsituationen, wie z.B. bei Stromausfall, empfängt das Speed Gate ein Notsignal. Es schaltet sich unmittelbar danach ab und ermöglicht den Passanten durch ein leichtes nach Hinten drücken einen schnellen Durchgang.

www.idtronic-rfid.com

Mit dem neuen Memor 20 bringt Datalogic einen leistungsstarken PDA für Anwendungen im Handel, Field-Service, Logistikumfeld und Gesundheitswesen auf den Markt. Der PDA kombiniert ein großes 5,7-Zoll Full-Touch-Display mit professioneller Robustheit und dualer IP65 & IP67 Schutzklasse. Damit sorgt er für schnelle und sichere Prozesse auf der Verkaufsfläche, im Lager, im Krankenhaus und auch im Feld. Die Erfassung von Barcodes erfolgt dank integriertem 2D-Imager und patentierter Lesebestätigungstechnologie einfach und schnell. Alle Memor 20-Modelle sind desinfektionsmittelresistent. Sie halten aggressiven Reinigungs- und Desinfektionsmitteln stand, die in Krankenhäusern und medizinischen Versorgungseinrichtungen zur Desinfektion von Geräten genutzt werden. Der Memor 20 basiert auf Android 9 und wird im Rahmen des „Android Enterprise Recommended“ Programms für robuste Geräte von Google empfohlen. Um Anwendungen zu unterstützen, wo beide Hände gebraucht werden, hat der PDA ein zusätzliches Display auf der Oberseite des Gerätes. Dadurch können Benutzer über eingehende Nachrichten informiert werden und sofort entscheiden, ob sie den laufenden Arbeitsprozess unterbrechen um zu antworten oder Zeit haben, die Aufgabe abzuschließen. Für multimediale Aufgaben ist Memor 20 mit einer Front- und Rückkamera ausgestattet, die sowohl die Aufnahme von Bildern als auch Videos in hoher Auflösung ermöglicht.

www.datalogic.com

Die noax Logistikterminals bieten dank der Unterstützung der aktuellen WLAN-Standards eine hohe Sicherheit in punkto Datenübertragung und zugleich eine sehr hohe Reichweite. Vor allen Dingen bei den Logistikterminals, die extra für den mobilen Einsatz konzipiert sind, profitiert der Kunde von den hervorragenden Empfangseigenschaften der internen WLAN-Antennen. Eine möglichst durchgängige Datenübertragung ohne Unterbrechungen ist entscheidend für den reibungslosen Ablauf in Lager & Logistik. Bei der Ausstattung der Logistikflotte mit Logistikterminals kommt es daher vor allem auf einen perfekten WLAN-Empfang an. Hier bieten die Logistikterminals von noax die höchstmögliche Flexibilität. Je nach WLAN Ausleuchtung und Einsatzzweck können die noax Logistikterminals wahlweise mit integrierten oder abgesetzten Antennen ausgestattet werden. So passen sich die Logistikterminals perfekt an die jeweilige Infrastruktur an und nicht umgekehrt. In beiden Fällen unterstützen die noax Logistikterminals die zwei Frequenzbänder: 2,4-GHz oder 5-GHz. Das Roamingverhalten, d.h. das Verhalten des Logistikterminals beim Wechseln des Funknetzes, ist ein entscheidender Bestandteil einer unterbrechungsfreien Datenübertragung. noax gewährleistet dies durch zahlreiche Einstellmöglichkeiten. Zudem sind die Antennen bei der integrierten Lösung speziell angeordnet. Durch die hervorragende Empfangs- und Sendeleistung sowie die optimale Gestaltung und Ausrichtung der WLAN-Antennen verfügen die noax Logistikterminals über sehr gute Roamingeigenschaften.

www.noax.com/de/

Anwendern, die sich mit allen Vorzügen des digitalen Kommunikationsprotokolls IO-Link vertraut machen wollen, bietet Turck jetzt ein kompaktes Starter-Kit. Mit den in der Box enthaltenen IO-Link-Geräten können Interessierte ein eigenständiges System aufbauen und so die Technologie in der Praxis erleben. Neben Turcks IO-Link-Master TBEN-S mit vier universellen PNP-Kanälen enthält das Set eine RGB-Signalleuchte und zwei Sensoren: den induktiven uprox-Sensor BI10U sowie den Ultraschallsensor RU40U. Die IO-Link Devices liefern neben Nutzdaten auch Wartungsdaten für die Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen. Über die Simple IO-Link Device Integration (SIDI) lassen sich die Geräte zudem ohne zusätzliche Software in Profinet-Systeme integrieren. Auf Turcks IO-Link-Mastern sind nicht nur alle hauseigenen IO-Link-Geräte sowie die des Optoelektronik-Partners Banner Engineering in der SIDI-Bibliothek hinterlegt, sondern auch zahlreiche Geräte namhafter Fremdhersteller. Die Integration weiterer Hersteller ist auf Anfrage ebenfalls möglich. Somit können die IO-Link Devices im Hardwarekatalog einer Programmierumgebung wie dem TIA-Portal ausgewählt werden, als wären sie Sub-Module eines I/O-Systems.

www.turck.com

Domino Printing Sciences bringt mit der Gx-Serie eine neue Reihe hochwertiger Thermo-Inkjet-Drucker auf den Markt, die für schnelle, effiziente und gestochen scharfe Codierungen auf Produktetiketten, flexiblen Folien und Kartonmaterialien optimiert ist. Die Drucker der Gx-Serie sind vielseitig und einfach zu bedienen und erfüllen die Anforderungen eines sich entwickelnden globalen Marktes, der durch schnelle Änderungen von Produktionsplänen und Schwankungen bezüglich der Verbrauchernachfrage gekennzeichnet ist. Domino hat die Gx-Serie in Zusammenarbeit mit Kunden auf der ganzen Welt entwickelt, um eine Lösung zu gewährleisten, die den Anforderungen der Hersteller jetzt und in Zukunft gerecht wird. Die Gx-Serie ist für Smart Factory-Anwendungen optimiert und bietet produzierenden Unternehmen eine nahtlose, zukunftssichere Lösung für die Weiterentwicklung von Produktionsprozessen. Die Drucker der Gx-Serie lassen sich leicht in bestehende Herstellungsverfahren und -anlagen integrieren. Darüber hinaus bieten die Systeme verbesserte Konnektivitäts- und Überwachungsfunktionen sowie geringere Abmessungen. Die optional verfügbare Domino Cloud bietet die Möglichkeit zur Fernüberwachung, während Optionen für die EtherCAT- und SPS-Kommunikation eine schnelle Datenübertragung und Synchronisierung ermöglichen.

www.domino-printing.com

Der Voxter Scan+ ist die neueste Gerätegeneration des bewährten Bluetooth-Handrückenscanners von topsystem. Die neue Hardware erfüllt nicht nur optimal die Anforderungen an ein ergonomisches Handling im Pick-Prozess, sondern spielt seine Stärken vor allem auch in rauen Lagerumgebungen, wie beispielsweise im Tiefkühlbereich, aus. Darüber hinaus erkennt der Voxter Scan+ Dotcodes, so dass er die in einigen Branchen mittlerweile vorgeschriebenen Anforderungen an ein lückenloses Tracking & Tracing erfüllt. Konstruiert nach dem „Low-Maintenance by Design“-Konzept ist der Scanner besonders wartungsarm. Kostspielige Reparaturen werden vermieden. In diesem Zusammenhang wurde auf mechanische Komponenten nahezu verzichtet, so dass erstmals eine Aktivierung des Scanners auch über eine anwendungsspezifische Gestensteuerung möglich ist.

Der Voxter Scan+ spielt seine Vorteile immer dann aus, wenn zusätzlich zur Artikelentnahme eine präzise Datenerfassung bei der Auftragszusammenstellung notwendig ist. Müssen beispielsweise Chargennummern oder Mindesthaltbarkeitsdaten erfasst werden, ist der ergonomische Hands-free-Scanner die beste Lösung: Dieser wird bequem auf dem Handrücken getragen und fügt sich somit optimal in die Arbeitsabläufe ein. Die Aktivierung des Scanners erfolgt automatisch über einen optischen Näherungssensor oder alternativ erstmals über eine anwendungsspezifische Gestensteuerung. Ein integrierter Lagesensor deaktiviert in dem Fall automatisch den Trigger bei Bewegung, so dass keine ungewünschten Scans durchgeführt werden. Das erhöht die Prozesssicherheit deutlich.

www.lydia-voice.com

Die Unitronic GmbH übernimmt die neuen Industrie-Gateways TRB 245 und 255 von Teltonika Networks, einem globalen Anbieter von IoT- und IIoT-Ausrüstung mit Sitz in Litauen, ins firmeninterne Sensor2Cloud-Portfolio. Das industrielle LTE Cat 4 Gateway TRB 245 ist ein kleines und langlebiges industrielles LTE Cat 4-Gateway mit einer Vielzahl von Eingangs- / Ausgangs-, seriellen und Ethernet-Anschlüssen. Das Gerät ist mit einem GNSS-Empfänger, einem Ethernet-Anschluss und einem langlebigen 16-poligen Anschlussblock ausgestattet. Das Gateway-Board vereint alle wesentlichen Funktionen für einen schnellen und praktischen Einsatz in Industrieanwendungen: Einen sicheren Stromanschluss, E/A-Anschlüsse, serielle Kommunikation sowie schnelle und zuverlässige Internetverbindung.

Das TRB 255 ist ein industrielles Gateway, das mit einer Vielzahl von Ein-/Ausgabe-, seriellen, sowie Ethernet-Ports und einem LPWAN-Modem ausgestattet ist. Es verfügt über NB-IoT, LTE Cat-M1 und ist abwärtskompatibel zu EGPRS (2G). Aufgrund der zahlreichen Optionen für die zellulare Konnektivität bietet es eine kosteneffiziente und skalierbare Möglichkeit zur Aufrüstung einer großen Anzahl älterer Infrastrukturen oder zur Implementierung neuer langfristiger M2M-Konnektivitätsprojekte. Zudem sorgen die Standortbestimmungstechnologie (GNSS) und die Dual-SIM-Funktionalität mit dem Teltonika-Fernverwaltungssystem dafür, dass jegliche Infrastrukturen nicht nur zuverlässig verbunden, sondern auch leicht zu überwachen und zu steuern sind.

www.unitronic.de

Die viastore SOFTWARE GmbH und die Dresden Informatik GmbH haben eine Vereinbarung über eine partnerschaftliche Zusammenarbeit geschlossen. Als viastore-Partner wird Dresden Informatik die Warehouse-Management- und Materialfluss-Software viadat als Produkt in ihr Portfolio aufnehmen und aktiv am Markt anbieten und implementieren. „Für uns bietet sich dadurch die Möglichkeit, weitere Marktsegmente zu erschließen", sagt Michael Stiller, Geschäftsführer der Dresden Informatik GmbH. „Zudem ergeben sich hervorragende Synergien mit unseren eigenen Produkten und Dienstleistungen wie di:ALog intrack oder unseren RFID-Lösungen. Das bietet die richtige Grundlage, um die Wettbewerbsvorteile unserer Kunden weiter zu stärken."

Mit viadat bietet die viastore SOFTWARE ein partnerfähiges Standard-Software-Produkt, das kleine Lager mit geringem Umschlag ebenso zuverlässig managt und steuert wie Distributionszentren und Hochleistungslogistik-Anlagen mit mehreren Hunderttausend Orderlines am Tag. viadat ist intuitiv bedienbar, ergonomisch und mehrlagerfähig. Das Softwarepaket ist durch Konfiguration besonders schnell implementiert, in Funktion und Leistung voll skalierbar und überzeugt mit mehr als 2.500 Logistikfunktionen im Standard. Das WMS ermöglicht den Anwendern kürzere Durchlaufzeiten, höhere Effizienz und Prozesssicherheit, reduzierte Bestände und höchste Lieferqualität.

www.viastore.com

Seiten