Texas Instruments: Single-Chip-mmWave-Sensoren mit der höchsten Auflösung

Um die Verbreitung der Millimeterwellen-Sensortechnologie (mmWave) in industriellen Anwendungen auf der ganzen Welt zu steigern, kündigte Texas Instruments (TI) sein 60-GHz-Sensorportfolio an, bestehend aus unerreicht hochauflösenden Single-Chip-CMOS-Sensoren für industrielle Systeme. Mit ihren chipintegrierten Verarbeitungsfunktionen machen die mmWave-Sensoren der Reihe IWR6x Echtzeit-Entscheidungen und Signalverarbeitungs-Operationen möglich. Die neuesten 60-GHz-mmWave-Sensoren werden als erste mit Antenna-on-Package-Optionen aufwarten. Diese beseitigen die Herausforderungen, die das HF-Design traditionell birgt, verringern den Platzbedarf um bis zu 75 % und sorgen zudem für geringere Gesamtkosten. Die 60-GHz-mmWave-Sensoren geben Entwicklern auf der ganzen Welt die Gelegenheit, die mmWave-Technologie in eine enorme Vielzahl von Robotik-Anwendungen sowie Fabrik- und Gebäudeautomations-Designs zu integrieren und dabei das ISM-Band für ein breit gefächertes Deployment zu nutzen. Die für industrietaugliche Performance ausgelegten, hochauflösenden IWR6x-Sensoren bieten eine extrem große Bandbreite von bis zu 4 GHz und können Objekte und Bewegungen deshalb bis zu 20-mal präziser erkennen als schmalbandige 24-GHz-Lösungen.

www.ti.com

Texas Instruments: Single-Chip-mmWave-Sensoren mit der höchsten Auflösung