Produkte

Mit dem Nordic ID Morphic stellt der finnische Hersteller auf der EuroShop 2008 in Düsseldorf das erste Modell einer neuen Generation von Funk-MDEs vor. Als universelle Plattform für verschiedene Anwendungen in Handel, Lager, Logistik und Industrie bündelt der Mobilcomputer im Handy-Look viele Vorteile in einem Gerät und trägt klar zur Produktivitätssteigerung bei. Standardsoftware und -schnittstellen sowie durchdachte Erweiterungsmöglichkeiten machen das MDE auch für künftige Anwendungen fit. Ein Gehäuse, zwei Geräte: Der neue Nordic ID Morphic präsentiert sich nicht nur als leistungsfähiger Mobilcomputer für die mobile Datenerfassung, er beherrscht auch Sprachkommunikation via Voice over IP.

www.nordicid.de

Mit der brandneuen HP-Kartusche Pharma Black in Verbindung mit dem m600 advanced ermöglicht Wolke dem Pharmamarkt die Direktbedruckung von Tabletten und Kapseln. Die Pharma Black, welche ausschließlich aus Inhaltsstoffen aus der FDA GRAS (generally recognized as safe) Liste besteht, bietet eine schnelle, saubere und präzise Lösung für die Bedruckung von Produkten, die den FDA-Regularien unterstehen. Die berührungslose Bedruckung der Tabletten ist ein absolut hygienisches Verfahren. Jede Tablette/Kapsel kann mit variablen Daten, Texten, Barcodes, Logos und Datamatrix-Codes bedruckt werden. Jede Tablette/Kapsel wird somit einzigartig. Die Weltneuheit: Der Arzneiwirkstoff kann direkt mit dem Aufdruck an jede einzelne Tablette abgeben werden. Der Medikamenten-Wirkstoff wird in die Kartusche eingefüllt  und mit dem Druckverfahren direkt auf jede einzelne Tablette aufgetragen.

www.wolke.com

Die mobilen und handlichen Drucker der MB4i Serie sind überall dort ideal einsetzbar, wo schneller Etikettendruck direkt vor Ort und on-demand gefragt ist. Damit eignen sie sich optimal für den Einsatz im Einzelhandel sowie in Lager- und Produktionsumgebungen. Mit einer Druckgeschwindigkeit bis 103 mm/s gehören die benutzerfreundlichen MB4i Modelle zu den schnellsten mobilen Druckern auf dem Markt. SATO bietet sie mit Druckauflösungen von 203 dpi und 305 dpi an. Beide Modelle der Serie zeichnen sich durch ihre vielfältigen Anschlussmöglichkeiten aus: Standardmäßig verfügen sie über eine RS-232C-, eine USB2.0- und eine IrDA-v1.2-Schnittstelle. Für uneingeschränkte Mobilität sorgen das geringe Gewicht und die Handlichkeit der MB4i Drucker, die sogar problemlos im Gehen genutzt werden können.

www.satoworldwide.com

Die Magellan PJM StackTag® Technologie, die dem internationalen Standard ISO/IEC 18000-3 Mode 2 entspricht, ist in der Lage, mit RFID-Tags zu kommunizieren, selbst wenn diese direkt aufeinander liegen. So erlaubt sie die zuverlässige Verfolgung jedes einzelnen Dokuments auf Schreibtischen, in Ordnern, in Regalen oder Archivboxen. Die PJM StackTag® Technologie von Magellan ist in der Lage, hunderte von dicht gestapelten RFID-Tags zu verarbeiten. Das PJM-Antikollisionsprotokoll erlaubt die zuverlässige Identifizierung von mehr als 16.000 Artikeln und Tags pro Leseantenne bei Geschwindigkeiten von 700 Tags pro Sekunde.

www.magellan-technology.com

Confidex und Euro I.D. haben für den deutschsprachigen Raum eine Reseller-Vereinbarung abgeschlossen. Mit verschiedenen passiven UHF-Transponder des finnischen Herstellers Confidex Ltd. ergänzt der RFID – Spezialist EURO I.D. Identifikationssysteme sein breites Angebot im Bereich RFID-Tags. In Verbindung mit der Verfügbarkeit von größeren Speicherchips vom Halbleiterhersteller NXP können die Anforderungen der Kunden in industriellen und logistischen Prozessen erfüllt werden. Fransen ist mit der Entwicklung des RFID-Marktes in 2007 sehr zufrieden. „In allen Frequenzbereichen hatten wir Zuwachsraten bis zu 20% und wir schauen optimistisch in die Zukunft. Deshalb wird sich Euro ID in 2008 personell verstärken.“

www.euroid.com

Die Starter Kits beinhalten sorgfältig aufeinander abgestimmte RFID-Komponenten  und bieten eine preiswerte und schnelle Möglichkeit die ersten Erfahrungen mit der RFID -Technologie zu sammeln. Die Anwendung ist äußerst bedienerfreundlich. Einfach das Schreib-/Lesegerät (Reader) anschließen, die CD einlegen, auf Setup klicken und der Anleitung folgen. Anschließend können Sie die beigelegten Transponder beschreiben und Daten wieder auslesen. Die Starter Kits bestehen aus: Reader, Antenne inklusive Antennenkabel, Auswahl von RFID-Transpondern, Software Development Kit, Dynamic Link Library (DLL), Code Beispiele und Dokumentation.

www.tricon-rfid.com

Die Schneider-Kennzeichnung GmbH aus Stuttgart für die stufenlose Schablonenfertigung von 15 – 400 mm Schrifthöhe den Schablonen-Schneidplotter „New Star 80“ vor. Das “New Star 80”-Schneidplottersystem wurde entwickelt, um die Schablonenfertigung in die moderne Datenverarbeitung komplett zu integrieren. Mit der Anschaffung dieses Systems können die altertümlichen Handstanzmaschinen aus der industriellen Vorzeit endgültig abgeschafft werden. Mit ein paar Mausklicks lassen sich Schablonen in der passenden Größe, mit der geforderten Buchstabenhöhe und mit integrierten Grafiken und Logos problemlos herstellen. Auf der PC-Festplatte lassen sich die Schablonen-layouts so einfach wie die Bürokorrespondenz abspeichern und bei Bedarf sofort wieder für eine weitere Schablonenfertigung aufrufen.

www.schk.de

Der CA50, einen Voice-over-IP (VoIP)-fähigen Funk-Scanner, wurde entwickelt um den Kunden-Service zu verbessern, zu helfen die Betriebskosten zu senken und die Mitarbeiterproduktivität zu erhöhen. Der CA50 bietet Mitarbeitern im Handel, im Gesundheitswesen, im Hotel- und Gaststättengewerbe ein integriertes Sprach- und Datensystem. Motorolas neuer leichtgewichtiger CA50 ist mit Wireless LAN, Barcode-Scanner zur Informationsabfrage sowie VoIP ausgestattet. So erlaubt er eine Mobiltelefon-vergleichbare Sprachkommunikation. Durch seine VoIP Fähigkeit kann der CA50 in viele Telefonsysteme - wie z.B. Avaya – integriert werden. 

www.motorola.com

Die Kennzeichnung von Leiterplatten spielt eine immer größere Rolle bei der Sicherung der Qualität. Mit Barcodes gekennzeichnete Platinen sind eine einfache Möglichkeit, Produktionsdatum, Charge oder andere Daten auf der Leiterplatte zu integrieren, um so eine lückenlose Rückverfolgung zu gewährleisten. Zum Einsatz kommen verschiedene Materialien und Verfahren. Die Codes können per Etikett aufgebracht werden, gelasert, gedruckt, gebohrt oder geätzt sein. Die einzelnen Codes sind dabei an verschiedensten Stellen aufgebracht. Mit dem LPSCAN 06 werden Codes vom Typ Data Matrix auf der kompletten Leiterplatte oder einem Nutzen automatisch erfasst. Die Größe des zu erfassenden Bereiches kann je nach Ausführung bis zu 600 mm x 800 mm betragen.

www.barcodat.de

Der Zauberspiegel ist eine gemeinsame Entwicklung des Spezialisten für innovative Erlebnisdesignkonzepte, \thebigspace\ (Mailand/London), mit der Paxar Corporation, die zu den Vorreitern im Bereich der RFID-Technologie zählt. Dank der auf Funkübertragung basierenden Technik lassen sich auf der Spiegeloberfläche Daten und Bilder darstellen, die dem Modekäufer zusätzliche Informationen geben. In Essen wird eine Anwendung mit der Bekleidungsmarke Gardeur gezeigt. Probiert der Kunde beispielsweise eine Hose aus dem Sortiment an oder hält sie vor den Spiegel, dann werden ihm Informationen über die Warenbeschaffenheit sowie Pflegehinweise auf die Spiegeloberfläche projiziert. Mit mobilen Handerfassungsgeräten kann das Personal dem Kunden schnell und unkompliziert die Verfügbarkeit anderer Größen und Farben auf der Etage oder im Lager anzeigen.

www.ris.averydennison.com

Seiten