TI: iBeacon-Technologie

Die mit iOS 7 eingeführte iBeacon-Technologie nutzt Bluetooth Low Energy und Geofencing, um Apps einen völlig neuen Grad an Mikro-Ortung zu ermöglichen. Dies kann für Wegmarkierungen in Parks ebenso genutzt werden wie für Museumsführer oder Produktauslagen in Ladengeschäften.

Eine neue SensorTag Location-App mit iBeacon-Technologie steht im App Store zum Download für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung. Die App bietet die Möglichkeit, einen Grundriss hochzuladen und SensorTags zu platzieren, sodass sich mit geringem Aufwand ein eigenes Indoor-Positionierungssystem einrichten lässt. Die App meldet, wie nah man sich an den einzelnen SensorTags befindet. Außerdem kann sie eine vom Anwender spezifizierte URL aufrufen, sobald man sich in nächster Nähe eines SensorTags befindet.

www.ti.com

TI: iBeacon-Technologie

Verwandte Themen