Golden Twenties – Ingram Micro Standort Wallenhorst feiert 20. Jubiläum

Jubiläum mal anders. Der Bereich DC/POS (Data Capture/Point of Sale) – und seit jüngster Zeit auch Physical Security – ist seit nunmehr 20 Jahren am Ingram Micro Standort in Wallenhorst erfolgreich tätig. Grund genug für Martin Hümmecke und sein Team, am 13. September 2019 ein rauschendes Fest im Stil der 20er Jahre zu feiern! Am Nachmittag trafen sich die Kunden und Partner der IT-Spezialisten am Osnabrücker Hauptbahnhof, um im historischen Reisezug der Osnabrücker Dampflokfreunde zur Eventlocation, dem Museum Industriekultur Osnabrück, zu fahren. Ausgestattet mit Federboa oder Hosenträger, konnte sich spätestens bei der Ankunft keiner mehr dem beschwingten Lebensgefühl der damaligen Zeit entziehen: Eine stilechte 20er Jahre Live Band, ein Burlesque-Tanz im Champagner-Glas sowie weitere Show-Acts sorgten für Unterhaltung und Tanz bis weit nach Mitternacht.

Die heutige Business Unit der Ingram Micro wurde im September 1999 mit dem Namen „Intertrade“ vom damaligen Firmeninhaber Axel Friedrich gegründet. Recht überschaubar, mit drei Mitarbeitern widmete man sich dem Vertrieb von Identifikationssystemen. Jedoch wuchs das Team sehr schnell und schon 5 Jahre später zählte „der etwas andere Auto-ID Distributor“ über 30 Mitarbeiter. Seit 2008 gehört das ehemalige Unternehmen zur Ingram Micro und vertritt dort die Bereiche Data Capture, Point of Sale und Physical Security. Mit Blick auf die vielen vertrauten und die zahlreichen neuen Gesichter erinnerte Martin Hümmecke seine Gäste dort an ein Zitat von j.D. Rockefeller: „Eine Freundschaft, die aus einem Geschäft entsteht, ist besser als ein Geschäft, das auf einer Freundschaft basiert.“

www.ingrammicro-dcpos.eu

Golden Twenties – Ingram Micro Standort Wallenhorst feiert 20. Jubiläum