Panda Products erweitert Vertrieb

Die Panda Products Barcode-Systeme GmbH verstärkt ihre Präsenz in Süd- und Westdeutschland und hat dafür das Beratungs- und Vertriebs-Team um drei erfahrene Auto-ID-Spezialisten erweitert. Neu dabei sind: Sven Potocnik (42), Bernhard Presser (51) und Christoph Hötter (51). Panda Products ist Teil der MHP Solution Group, einem führenden Anbieter von Logistiksoft- und Hardware in der DACH-Region. Mit dem neuen Vertriebskonzept sorgt Panda Products im Westen und Süden Deutschlands für mehr Kundennähe. Die Außendienstmitarbeiter können dabei die wichtigste und neuste Hardware auf Wunsch vor Ort präsentieren und stehen den Interessenten beratend zur Seite. Die Geräte lassen sich weiterhin direkt austesten. Mit einer Besuchsgarantie ist Panda Products somit immer dann vor Ort, wenn dies gewünscht ist.

Von Nürtingen aus konzentriert sich Sven Potocnik auf die Vertriebsregionen Baden-Württemberg und die Schweiz. Der gelernte Fachinformatiker verfügt über rund 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb von Auto-ID-Produkten. Bernhard Presser ist in Freising bei München verankert und setzt seinen Fokus auf Kunden und Interessenten aus Bayern und Österreich. Der IHK-Vertriebsmanager ist seit 2002 in der Auto-ID-Branche zu Hause und entsprechend gut vernetzt. Christoph Hötter mit Sitz in Neuss betreut Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden. Der Industriekaufmann gilt als ausgewiesener Spezialist für Transponderlösungen und ist Ansprechpartner für die RFID-Systeme der Marken Impinj und Zebra.

www.mhp-solution-group.com

Panda Products erweitert Vertrieb