Ubimax and Toshiba erweitern AR-Enterprise Markt

Ubimax gab auf der Augmented World Expo 2018 gemeinsam mit Toshiba die Verfügbarkeit der ersten Ubimax Frontline Softwarelösungen für Toshibas kürzlich vorgestellte Edge Computing Lösung dynaEdge DE-100 und Assisted Reality AR100 Viewer Datenbrille bekannt. Mit der globalen Verfügbarkeit von Toshibas dynaEdge Smart Glass Lösung im zweiten Quartal 2018 ermöglicht Ubimax jetzt auch Industriekunden, die mit Windows 10-basierten Betriebssystemen arbeiten, vollstes Optimierungspotenzial. Die gemeinsame Mission, Akzeptanz von Wearables und AR in großen Unternehmen branchenübergreifend zu erhöhen, eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten für lokal betriebene Applikationen in Bezug auf Standardisierung, Beständigkeit und Sicherheit. Dr. Hendrik Witt, Geschäftsführer der Ubimax GmbH, und sein Mitbegründer Percy Stocker, Geschäftsführer Ubimax Amerika, sind sich nach drei gut besuchten Ausstellungstagen auf der AWE einig: „Die Integration von Ubimax Frontline auf der Windows-Plattform hat bei Kunden und Partnern für echte Begeisterung gesorgt. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Toshiba wegweisende Smart Glasses Lösungen für verschiedene industrielle Anwendungsbereiche anzubieten. Wir sind zuversichtlich, dass die Verfügbarkeit unserer Frontline Lösungen auf Toshibas dynaEdge-Plattform die weitere Verbreitung und das Wachstum in diesem Bereich vorantreiben wird

www.ubimax.com | www.toshiba.co.jp

Ubimax and Toshiba erweitern AR-Enterprise Markt