TSC Auto ID: Neue Drucker und Verbrauchsmaterialien

Auf der LogiMAT 2018 stellte TSC Auto ID zwei zusätzliche Modelle der bewährten TE200 Desktopserie vor. Im Vergleich zu den Basis-versionen TE200 und TE300 wurden bei dem neuen TE210 und TE310 die Speicherkapazitäten signifikant erhöht. Die Drucklänge beträgt beim TE210 mit 25.400 mm und beim TE310 mit 11.430 mm rund das Zehnfache der Grundmodelle. Das modulare Druckmodul kann dem Gehäuse entnommen und für individuelle Anwendungen am Kiosk, den Zweifarbendruck oder den beidseitigen Druck genutzt werden.

Im Fokus steht zudem die neue, im Frühjahr auf den Markt kommende Thermodirekt-Desktopserie DA210/DA220. Mit vier Modellen bildet sie die gesamte Bandbreite von kostengünstigem Einstiegs-drucker bis zu hochleistungsfähigem Allrounder für die anspruchs-volle Netzwerkkommunikation ab. Die kostengünstigen DA210 und DA310 eignen sich für den einfachen Etikettendruck unter Nutzung von USB 2.0 bzw. optionaler Bluetooth-Schnittstelle. Bei größerem Kommunikationsbedarf sind der DA220 und der DA320 aufgrund höherer Speicherkapazitäten und weiterer Schnittstellen wie RS-232, Ethernet, Internem WiFi 802.11 a/b/g/n sowie Internem Bluetooth die perfekte Wahl.

www.tscprinters.com

TSC Auto ID: Neue Drucker und Verbrauchsmaterialien