Smartrac veräußert RFID-Transponder-Business an Avery Dennison

Die Smartrac Technology Group hat Ende 2019 mit der Avery Dennison Corporation eine bindende Vereinbarung über den Verkauf ihres RFID-Transponder-Business getroffen. Das Transponder-Geschäft von Smartrac wird die Intelligent Labels-Plattform von Avery Dennison ergänzen, das bestehende Produktportfolio erweitern, die Forschungs-, Fertigungs- und Vertriebskapazitäten des Unternehmens verbessern und sein RFID-Angebot für eine Vielzahl von Kundenanforderungen und Anwendungen erweitern. Die Transaktion wird auch die Möglichkeit bieten, die Marktabdeckung zu erweitern und die Wachstumschancen von RFID zu beschleunigen.

„Das Know-how unseres Unternehmens und die Kompetenz unserer Mitarbeiter sind eine sehr gute Ergänzung für Avery Dennison – und damit die perfekte Grundlage für weiteren Markterfolg. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Transponder-Sparte eine großartige Zukunft als Teil von Intelligent Labels bei Avery Dennison haben wird“, sagte Christian Uhl, CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung von Smartrac.

Im Rahmen der Transaktion wird Avery Dennison das Transpondergeschäft von Smartrac und die damit verbundenen Vermögenswerte, einschließlich aller Produktions-, Forschungs- und Entwicklungsstätten sowie Vertriebs- und Verwaltungseinrichtungen alle betroffenen Mitarbeiter übernehmen. Avery Dennison wird zudem alle vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten übernehmen. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden sowie weiterer, üblicher Abschlussbedingungen.

www.smartrac-group.com