SENSOR+TEST 2019 steht in den Startlöchern

Kurz vor der Eröffnung laufen die Vorbereitungen für die SENSOR+TEST vom 25. bis 27. Juni 2019 auf Hochtouren. Anlässlich der Jahrespressekonferenz des AMA Verbands für Sensorik und Messtechnik e.V. in Nürnberg gab Veranstalter Holger Bödeker einen insgesamt positiven Ausblick auf die diesjährige Ausgabe der international führenden Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik. Laut Holger Bödeker, Geschäftsführer der veranstaltenden AMA-Service GmbH, liegt die SENSOR+TEST 2019 gut im Plan: „Turnusgemäß erwarten wir in diesem Jahr etwas weniger Aussteller als im Vorjahr, da die 2018 zeitgleich stattfindende ettc - European Test and Telemetry Conference erst 2020 wieder gemeinsam mit der SENSOR+TEST durchgeführt wird. Zudem ist unser neuer Messetermin in der letzten Juniwoche noch nicht bei allen Ausstellern vollständig eingeplant. Dennoch rechnen wir nach aktuellem Stand mit etwa 530 teilnehmenden Ausstellern aus dem In- und Ausland. Schon jetzt haben Unternehmen und Institute aus 30 Ländern eine Vielzahl von Innovationen angekündigt.“ Abweichend vom gewohnten Turnus wird die SENSOR+TEST bereits in diesem Jahr wieder von der 20. GMA/ITG-Fachtagung Sensoren und Messsysteme 2019 begleitet. Die bisherigen AMA-Kongresse SENSOR und IRS2 werden dann ab 2020 in die neue internationale Fachkonferenz SMSI 2020 – Sensor and Measurement Science International integriert.

www.sensor-test.com

SENSOR+TEST 2019 steht in den Startlöchern