SensoPart: Höhere Auflösung für noch stabilere Codelesung

Mit dem VISOR Code Reader V20 Standard erweitert SensoPart seine Vision-Sensorfamilie um eine kostengünstige Variante für Standardanwendungen wie das Lesen einfacher gedruckter Barcodes, in denen eine höhere Bildauflösung benötigt wird. Bisher war die hohe Bildauflösung des VISOR Code Reader V20 von 1,5 Megapixel den Advanced- und Professional-Varianten der Sensorreihe vorbehalten, die überzusätzliche Funktionen wie die Lesung von direktmarkierten Codes oder Klarschrift (OCR) verfügen. Wer diese Funktionen in seiner Anwendung nicht benötigt, erhält nun zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis einen hochauflösenden Vision-Sensor, der gedruckte Barcodes und Datamatrixcodes aller industrieüblichen Standards lesen kann. Dank deshochauflösenden Bildchips können mit dem VISOR V20 Standard jetzt auch Anwendungen erschlossen werden, für die die geringere Auflösung der VISOR V10-Reihe von 800 x 600 Pixeln nicht ausreicht.

Das Angebot von Sensorvarianten mit drei verschiedenen Sichtfeldern (Weit, Mittel, Eng) lässt auf einfache Weise die Anpassung an den für die jeweilige Anwendung optimalen Bildausschnitt zu. So können unterschiedliche Objektgrößen und Detektionsabstände abgedeckt werden, ohne dass Objektive gewechselt oder Montagepositionen verändert werden müssen. Mit dem weiten Sichtfeld lassen sich beispielsweise mehrere Codes in einem großen Suchbereich gleichzeitig erfassen, während der enge Bildausschnitt die Auswertung eines kleinen Codes in größerer Entfernung ermöglicht. Mit dem integrierten Ziellaser (Laserklasse 1) wird die Einrichtung des Sensors bei der Inbetriebnahme wesentlich vereinfacht.

www.sensopart.com

SensoPart: Höhere Auflösung für noch stabilere Codelesung