REA Elektronik: Innovationen für Kennzeichnung und Codeprüfung

Verlässliche Beschriftung gibt Sicherheit, spart Nacharbeiten und damit Zeit und Geld – ganz im Sinne des Fachpack-Leitthemas „umweltgerechtes Verpacken“. Wo bislang mit Etiketten oder vorbedruckten Kartons gearbeitet wurde, läuft der REA JET GK 2.0-Tintenstrahldrucker zur Hochform auf: In die Produktion integriert, erzeugt er mit Piezotechnologie und lösemittelfreier Tinte bei einer Geschwindigkeit von 200 m/min Drucklayouts bis 100 mm Schreibhöhe mit gestochen scharfen Kanten auf Papier, Holz, Textilien und vielen anderen porösen und saugfähigen Oberflächen. Wegen der großen Zuverlässigkeit des REA JET GK 2.0 wurde REA Elektronik von EPAL als Partner für die berührungsfreie Holzpaletten-Bedruckung zertifiziert.

Wie viele andere REA JET-Drucktechnologien ermöglicht auch der REA JET GK 2.0 die Serialisierung von Verpackungen mithilfe maschinenlesbarer Codes. Ebenso können die REA-Systeme den Krypto-Code drucken, mit dem ab Januar 2020 Medikamente die Track-and-Trace-Anforderungen für den russischen Markt erfüllen müssen. Zudem arbeiten die Druckertreiber der REA JET-Systeme einwandfrei mit der marktüblichen NiceLabel Software zusammen und sorgen damit für einen reibungslosen und effizienten Kennzeichnungs- und Etikettierprozess.

www.rea-jet.com

REA Elektronik: Innovationen für Kennzeichnung und Codeprüfung