NXP: Mifare Ultralight C mit offenem Kryptostandard

NXP präsentiert mit dem Mifare Ultralight C das neueste Produkt innerhalb des weltweit führenden Mifare Portfolio für kontaktlose Identifikationslösungen. Der Mifare Ultralight C ist der weltweit erste IC für Einweg-Ticketing-Lösungen, wie elektronische Papierfahrscheine oder Eintrittskarten, der den offenen Kryptografiestandard 3DES zur Vorbeugung von Fälschen und Betrug einsetzt. Mit dem Mifare Ultralight C IC hat NXP einen kosteneffizienten Chip entwickelt, der auf Basis seiner zahlreichen Sicherheitsfeatures effektiven Schutz gegen Ticketbetrüger bietet. Die Authentifizierung mittels der 3DES Hardware mit offenem Standard sichert den Datenzugriff und erlaubt Lösungsanbietern bei der Entwicklung neuer Anwendungen flexibel selbst zu bestimmen, welche Teile des Nutzerspeichers sie schützen wollen. Mifare Ultralight C ist standardisiert gemäß ISO/IEC 14443 A und unter anderem auch für NFC Forum Tag 2 Anwendungen einsetzbar.

NXP: Mifare Ultralight C mit offenem Kryptostandard