Membrain: Schneller und flexibler dank der Cloud

Das Münchener Software-Unternehmen Membrain GmbH erweitert mit MembrainRTC in der Microsoft Azure Cloud sein Cloud-Angebot. Dabei dient MembrainRTC als IoT-Plattform und ermöglicht, diverse Applikationen über die Cloud zu betreiben und Daten aus diversen Systemen direkt ins SAP-System zu schreiben (oder ins führende ERP). Digitalisierungsprojekte können nun deutlich einfacher und schneller realisiert werden. Maximale Flexibilität bietet dabei der hybride Ansatz des Schichtenmodells. Somit stehen alle Cloud-Varianten zur Verfügung: als Infrastructur-as-a-Service (IaaS), Platform-as-a-Service (PaaS) sowie als Software-as-a-Service (SaaS) in der Endausbaustufe.

Das Betreiben von Systemen und Anwendungen aus der Cloud bietet eine Vielzahl an Vorteilen. So sind eine schnelle Verfügbarkeit und ein flexibler Einsatz von Anwendungen je nach Bedarf möglich. Ein besonders wichtiger Grund für Cloud-Lösungen, ist die einfache und schnelle Realisierung von Digitalisierungsprojekten. In der Regel lassen sich so aufwändige (interne) IT-Ressourcen minimieren, da sowohl der Betrieb der Anwendung (inklusive Updates, Releases), als auch die komplette Bereitstellung von Infrastruktur und Rechenleistung outgesourced werden kann. Die Skalierbarkeit ermöglicht darüber hinaus eine schnelle Erhöhung bzw. Reduzierung der Nutzer und Mietmodelle können komplexe und schwerfällige Budgetprozesse vermeiden.

www.membrain-it.com

Membrain: Schneller und flexibler dank der Cloud