Godex Europe: Perfekte Lösung zum Etikettieren von Laborproben

In Gesundheitszentren, Krankenstationen und Blutentnahmestationen werden häufig manuelle Methoden zum Anbringen von Patientenidentifikationsetiketten an Röhrchen verwendet. Die Verwendung der automatischen Etikettiermaschine GTL-100 kann der medizinischen Industrie dabei helfen, Fehler effektiv zu reduzieren. Es können Röhrchen mit einer Länge von 75 bis 100 mm und mit einem Durchmesser von 13 bis 16 mm aus Glas oder Kunststoff verwendet werden. Mit einer Druckauflösung von 203 dpi können problemlos 1D-, 2D-Barcodes, digitale Zahlen und Text erzeugt werden.

USB 2.0, serieller RS-232-Anschluss, 10/100 Mbps Ethernet-Anschluss und optionaler Bluetooth-Anschluss sowie verschiedene Übertragungsschnittstellen eignen sich für die meisten Datenübertragungsanforderungen in der medizinischen Industrie. Der GTL-100 verfügt über einen USB-Host-Anschluss, der an einen Scanner angeschlossen werden kann. Das Etikett wird im Speicher des GTL-100 gespeichert, um die eigenständige Funktion des sofortigen Scannens und Druckens zu erreichen. Das leichte und tragbare Design kann den GTL-100 zu einer mobilen Workstation machen und dem medizinischen Personal jederzeit und überall effiziente Etikettierungsdienste bieten. Im Vergleich zur vorherigen Methode, der manuellen Kennzeichnung, kann der GTL-100 der medizinischen Industrie helfen, die Effizienz der Etikettierung von Röhrchen, um mindestens 60% zu verbessern.

Godex Europe GmbH
Industriestr. 19
42477 Radevormwald
Tel.: +49 2195 59599-0
infoGE@godexintl.com
www.godexintl.com

Godex Europe: Perfekte Lösung zum Etikettieren von Laborproben