Gestellpool Europe optimiert Verwaltung und Rückverfolgung

Die Teilnehmer der Gestellpool Europe GmbH nutzen mobile Handheld-Computer Workabout Pro G2 von Psion Teklogix zur Verwaltung und Rückverfolgung von etwa 45.000 Mehrwegtransportgestellen. Durch den Einsatz von inzwischen etwa 480 mobilen Geräten und von der all in one GmbH eigens dafür entwickelten Software Lewin MUM GPE werden Bewegungs-, Standort- und Statusdaten der im Besitz von Flachglasbe und -verarbeitenden Betrieben, Fensterbauern und Glasherstellern – den sogenannten Teilnehmern – befindlichen Gestelle im deutschen Raum erfasst und verarbeitet. Dadurch konnte vor allem der Schwund der Transporteinheiten deutlich reduziert werden, der pflegliche Umgang der Entleiher mit den Gestellen wurde verbessert und auch der Umlauf wurde gesteigert. Auch die Prozesskosten konnten insgesamt gesenkt werden. Vor Einführung der Mobil-Computer in Verbindung mit der Software-Lösung Lewin MUM GPE kostete ein Umlauf gut das Doppelte. Die Handheld-Computer wurden von der Warok GmbH an den Systemintegrator geliefert. Vorher wurden die Einzelkomponenten in das multifunktionale Gerät verbaut und alle Endgeräte getestet.

Gestellpool Europe optimiert Verwaltung und Rückverfolgung