GeBE Elektronik: Modulares System

GeBE Elektronik: Modulares System

Die etablierten Thermodrucker sind dank sehr kompakter Bauart bereits wie geschaffen bei Platznot in Gehäusen und Schränken. Jetzt, nach neuem Baukastenprinzip, sind sie noch einbauflexibler als zuvor. Das heißt für OEM Kunden: Größere Freiheit in der Raumeinteilung, auch für andere Komponenten des Gesamtsystems. Dafür bietet GeBE alle Teile separat an: vom Drucker Grundmodul für zwei Papierbreiten – je mit und ohne Presenter – über passende Montagebügel, Sensoren und Papierrollenhalter, bis hin zum optional blinkenden, vandalenabwehrenden Ausgabeschnabel in zwei Farben. Bestellt wird nur, was für die Anwendung wirklich nötig ist. Diese Art, Thermodrucker in ein OEM System zu integrieren, macht nicht nur wirtschaftlich Sinn, sie bringt noch einen weiteren Vorzug mit sich: die Drucker bleiben für eine lange Zeit verfügbar.

GeBE Elektronik und Feinwerktechnik GmbH bietet die zwei kompakten Grundmodule ihres modularen Druckersystems GeBE-COMPACT Plus für Papierbreiten bis zu 86mm an. Sie messen inklusive Presenter maximal nur 125x 93x100 mm. Mindestens dafür bietet nahezu jeder Fahrkartenautomat oder jedes Kiosk System den nötigen Raum, alle weiteren Teile werden clever ergänzt. Bedruckt werden können Papiere bis zu einer Dicke von 190 µm, also auch gängige ISO Tickets. Mit umfangreichen Layout Befehlen, verschiedenen Fonts und Zeichengrößen lassen sich Bons und Tickets ebenso komfortabel wie attraktiv gestalten.

www.gebe.net