DENSO WAVE INCORPORATED und RFKeeper erweitern ihre RFID-Lösungen

DENSO WAVE INCORPORATED mit Sitz in Japan und RFKeeper, ein in Israel ansässiger Hersteller von RFID-Software, sind eine Kooperation eingegangen, um ihre Lösungen für den Retailbereich mithilfe von RFID-Technologie zu erweitern. „Durch unsere Partnerschaft können wir Unternehmen im Bereich Einzelhandel sowie auch entlang der Lieferkette weltweit hervorragende RFID-Lösungen anbieten“, erklärt Haim Bar-On, CEO bei RFKeeper. Vor diesem Hintergrund arbeitet DENSO WAVE seit den 1980er Jahren an der Entwicklung von RFID-Geräten. „2018 konzipierten wir den SP1 RFID Reader, der die weltweit führende Scan-Geschwindigkeit von 700 Tags pro Sekunde erreicht“, sagt Katsuhiko Sugito, CEO von DENSO WAVE. „Wir haben außerdem in Hamamatsu-cho ein RFID-spezifisches Labor eingerichtet, das RFID-co-LAB. So können wir entscheidende Vorteile bieten, zum Beispiel, indem wir Nutzern eine Testumgebung zum Scannen von Tags zur Verfügung stellen, wenn sie das Gerät zum ersten Mal verwenden.“ RFKeeper hat eine IoT-Lösung entwickelt, mit der Nutzer Waren in Echtzeit steuern können, indem sie Filialen und Online-Shops miteinander verknüpfen. Vor allem im Retailbereich, speziell in Modegeschäften, tragen die Lösungen zu einem besonderen Einkaufserlebnis für die Kunden und somit zur Verbesserung der Effizienz im Unternehmen bei.

www.denso-wave.eu

DENSO WAVE INCORPORATED und RFKeeper erweitern ihre RFID-Lösungen