DENSO: Android BHT-1700 und BHT-1800

DENSO, Teil der Toyota Gruppe und Erfinder des QR Codes, hat zwei neue Datenerfassungsgeräte auf den Markt gebracht. Das Android BHT-1800 ist mit einem 5‘‘-Superscreen ausgestattet und ermöglicht so eine hervorragende Lesbarkeit. Auch das Android BHT-1700 ist mit einem extragroßen Display ausgestattet. Das BHT-1700 ist damit praktisch an der Grenze eines Handhelds mit Tastatur. Das BHT-1800 verfügt über das größte Display, seit es DENSO gibt. Die Handhelds sind mit Android 7.1.2 (Nougat) ausgestattet und kommen als Paket auf den Markt, da sie mit der gleichen Technologie arbeiten. Zum einen gibt es das BHT-1700 mit Tastatur, zum anderen das BHT-1800 ohne Tastatur. Zudem kann zwischen sechs Modellen der jeweiligen Serie gewählt werden.

Beide Geräte sind serienmäßig mit extra bruchsicherem Asahi Dragontrail Pro Glas ausgestattet. Die Handhelds können 1D- und 2D-Barcodes sowie NFC-Cards bereits ab 35 Millimetern Abstand lesen, auch wenn sie beschädigt sind. Das Long-Range-Modell des BHT-1700 mit GunGrip ermöglicht sogar Scannen aus bis zu zehn Metern Entfernung. Nutzer können die Geräte mit WLAN, Bluetooth oder 4G LTE bedienen. Die neuen Handhelds haben alle DENSO-Qualitätstests absolviert, sind IP67-zertifiziert und bieten Robustheit und Langlebigkeit. Die Nutzer können außerdem mit dem BHT-1700 und BHT-1800 die Vorteile eines Smartphones nutzen und telefonieren, online gehen, Apps nutzen, SMS senden oder Fotos aufnehmen.

www.denso-autoid-eu.com

DENSO: Android BHT-1700 und BHT-1800