Casio: Leichtes Handheld für RFID und NFC

Äußerlich unterscheidet sich das neue CASIO DT-X8 Handheld mit RFID-Technologie kaum von der Anfang 2011 erfolgreich eingeführten Basisversion, welche mit Laserscanner oder CMOS-Imager alle gängigen 1D- und 2D-Codes lesen kann. Nur fünf Gramm mehr bringt das zusätzliche RFID-Modul mit vollständig integrierter Schreib-/Lese-Antenne auf die Waage. Mit insgesamt 285 Gramm ist das DT-X8/RFID eines der leichtesten, und mit Schutzart IP67 sowie der ungewöhnlich hohen Sturzresistenz von drei Metern, sicherlich das robusteste Handheld seiner Art auf dem Weltmarkt.
Das Casio DT-X8 mit RFID liest und schreibt Tags gemäß ISO15693 I-CODE SLI®, Tag-it® und my-d®. Im Bereich Contactless Smart Cards und Near Field Communication (NFC) unterstützt es Protokolle nach ISO14443 A/B, FeliCa® und Mifare®. Das handliche Gerät wurde speziell für den Arbeitsalltag im Lager konzipiert und entspricht mit seinem S-förmig geschwungenen, gut ausbalancierten Gehäuse dem Prinzip des Human-centered Designs. Das CASIO DT-X8 arbeitet mit einem PXA320-Prozessor mit 624 MHz, 128 MB RAM, 256 MB FROM Speicher unter Windows® Embedded CE 6.0. Das extrem lichtdurchlässige BlanView® LCD spart bei erhöhter Visibilität im Innen- und Außenbereich Energie. Ausgeliefert wird das CASIO DT-X8 „Ready to use“ mit 2.860 mAh-Akku, USB-Kabel, Handschlaufe und Netzadapter.

Casio: Leichtes Handheld für RFID und NFC

Verwandte Themen