autoID systems: RFID-System zur Bauteilekennzeichnung

Die autoID systems GmbH, ein Unternehmen der Georg-Kohl-Gruppe, entwickelt zusammen mit der Porsche AG ein RFID-System zur Kennzeichnung und Identifizierung von Bauteilen in Versuchsfahrzeugen und Prototypen bei der Fahrzeugentwicklung. Es besteht unter anderem aus speziell für den Einsatz in Fahrzeugen entwickelten On-metal-Transpondern, Handlesegeräten und einer zentralen Datenbank, die alle Fahrzeug- und Bauteiledaten verwaltet. Auf den Transpondern werden detaillierte Informationen zu den Bauteilen gespeichert. Im fertig montierten Fahrzeug können die Bauteile über Handlesegeräte einfach ausgelesen und so die jeweiligen Fahrzeug- und Bauteilstände identifiziert werden.

autoID systems: RFID-System zur Bauteilekennzeichnung