10. Logistics Forum Duisburg

Zwei Tage lang hatten rund 600 Teilnehmer in der Duisburger Mercatorhalle über Zukunftsthemen von Transport und Infrastruktur diskutiert. 45 Aussteller aus dem In- und Ausland nutzten das Forum, um mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung stand im Zeichen der schwierigen weltwirtschaftlichen Situation, war jedoch insgesamt von großer Zuversicht geprägt. \Lassen Sie uns Sachverhalte aufklären und nicht mit Schlagzeilen die Leute verrückt machen“, sagte Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, in ihrer Eröffnungsrede. Die Vorträge und Diskussionen zeigten: Der Wirtschaftsbereich Logistik blickt auch in diesen Zeiten nach vorn. Es war die Rede von Nachhaltigkeit, von Innovationen, von Netzwerkbildung und Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen, Regionen- und Ländergrenzen hinweg. Referenten wie Dr. Hugo Fiege (Fiege Gruppe), Erich Staake (Duisport), Dr. Herbert Lütkestratkötter (Hochtief) und Dr. Norbert Bensel (DB Schenker) waren sich in diesem Punkt einig.

10. Logistics Forum Duisburg