SMARTRAC: Innovative RFID-Sensortechnologie für industrielle Anwendungen

Druckversion

SMARTRAC‘s Sensor Temperature DogBone RAIN RFID Inlay dient zur effizienten Temperaturmessung von -20°C bis +65 °C in verschiedenen Anwendungsbereichen, z.B. bei der Überwachung von Kühlketten oder in der Logistik. Flexible Lösungen zur Temperatur- und Feuchtigkeits-Überwachung in Industrie, Gesundheitswesen und vielen anderen Bereichen – das bieten die mit verschiedenen Antennendesigns und Micro-Chips verfügbaren Sensor Tags und Inlays von SMARTRAC. Die passiven RFID-Sensoren sind kostengünstig, einfach zu implementieren und in allen relevanten Formaten für die Konvertierung erhältlich. Sie eignen sich für die unterschiedlichsten Oberflächen und Materialien – von Textilien über Metalle bis hin zu diversen Baustoffen. Sie sind eben auch dort einsetzbar, wo aktive Sensoren ungeeignet oder zu teuer sind. Denn mit Sensor Tags von SMARTRAC sind Batterielebensdauer, Wartung, Recycling und die damit verbundenen Kosten kein Thema mehr. Alle Sensorprodukte arbeiten im UHF-Frequenzbereich und nutzen ein speziell abgestimmtes Antennendesign, das auf Umgebungsbedingungen reagiert. Gemessen wird die Kompensation der Impedanzänderung, die der Chip in einen digitalen Messwert übersetzt. Der Wert kann dann mit herkömmlichen UHF-Readern über das Standardprotokoll „EPC Gen 2“ ausgelesen werden.

www.smartrac-group.com

SMARTRAC: Innovative RFID-Sensortechnologie für industrielle Anwendungen