SensoPart eröffnet neue Produktionshalle

Druckversion

Nach knapp zehn Monaten Bauzeit hat SensoPart seine neue, 2600 Quadratmeter große Produktions- und Logistikhalle am Standort Gottenheim bei Freiburg offiziell eingeweiht. Zahlreiche Ehrengäste, darunter die baden-württembergische Finanzministerin Edith Sitzmann, beglückwünschten den mittelständischen Sensorhersteller zu seiner Zukunftsinvestition. Das neue Produktions- und Logistikgebäude wird offiziell eröffnet: Bürgermeister Christian Riesterer, Landrätin Dorothea Störr-Ritter, Bauherr Dr. Theodor Wanner, Finanzministerin Edith Sitzmann und Architekt Andreas Wiskandt (v.l.n.r). „Bei den Kosten sind wir exakt im vorgegebenen Rahmen geblieben und beim Zeitplan gab es nur eine geringe Verzögerung“, verkündete SensoPart-Geschäftsführer Dr. Theodor Wanner in seiner Begrüßungsansprache vor den versammelten Gästen. Mit der 2600 m2 großen Halle steht dort künftig das Doppelte der bisherigen Produktionsfläche zur Verfügung.

www.sensopart.com

SensoPart eröffnet neue Produktionshalle