Neuer VDA Standard – Umsetzung und Implementierung

Druckversion

Moderne Lieferprozesse von Zulieferteilen für die Automobilindustrie verlangen eine eng abgestimmte Kommunikation zwischen den beteiligten Partnern. Der VDA (Verband der Automobilindustrie) hat hierzu in 2016 Empfehlungen zur Vereinheitlichung und Harmonisierung dieser Kommunikation entwickelt und veröffentlicht. Die hierbei neu beschriebene Kennzeichnung ermöglicht eine eindeutige und kontinuierliche Erfassung und Verfolgung der Packstücke in den Systemen aller beteiligten Partner einschließlich der Transportdienstleister und unterstützen effiziente Wareneingangsprozesse. Schneider-Kennzeichnung liefert alle Produkte und Dienstleistungen zur erfolgreichen Implementierung des VDA Etikettes in bestehende oder neu zu definierende Prozesse:

  • Etikettier-Software zur VDA Integration in ERP-Systeme
  • Unterstützung bei der Umsetzung in allen Projektphasen
  • Druck- und Lesesysteme für alle zugelassenen Format- und Datenvarianten
  • Exakt konfigurierte Verbrauchsmaterialien für alle Anwendungen
  • Optionale RFID-Funktionalität entsprechend VDA Vorgabe

www.schk.de

Neuer VDA Standard – Umsetzung und Implementierung