Ingram Micro ernennt Martin Hümmecke zum Director Specialty Solutions Germany

Druckversion

Der langjährige Ingram Micro Manager Martin Hümmecke verantwortet ab sofort als Director den Bereich Specialty Solutions der Ingram Micro Distribution GmbH. Neben dem Data Capture/ POS-Team werden künftig auch die Lösungsbereiche Energy Saving Technologies, Physical Security sowie Unified Communication & Collaboration (UCC) direkt an ihn berichten. Mit dieser neu geschaffenen Position trägt Ingram Micro der fortschreitenden Digitalisierung Rechnung, um insbesondere IoT-Projekte schneller und effizienter umzusetzen. Ein wesentliches Merkmal des digitalen Wandels ist die rasch voranschreitende Verschmelzung von IT mit bisher analog geprägten Wirtschaftssektoren.

„Unsere technologische Zukunft hat längst begonnen und mittelfristig wird das Internet of Things (IoT) maßgeblich unseren Alltag bestimmen“, erklärt Ingram Micros neuer Director Specialty Solutions Germany, Martin Hümmecke. Unter seiner Leitung hat das Data Capture/ POS-Team aus Wallenhorst bereits einige IoT-Projekte erfolgreich in Zusammenarbeit mit Kunden und Herstellern umgesetzt. „Durch die zunehmende Digitalisierung werden Produkte für verschiedene Endkundenmärkte oft aus den unterschiedlichen Lösungsbereichen kombiniert. Ein plakatives Beispiel ist die Ausstattung des Point-of-Sale mit Sicherheitskameras, deren aufgenommene Daten über ein leistungsfähiges Netzwerk zur Speicherung und Analyse weitergeleitet werden. Oder auch umgekehrt der Einsatz von Scanning-Lösungen und Identifikationssystemen im Physical Security-Umfeld“, führt Martin Hümmecke weiter aus.

www.ingrammicro.de

Ingram Micro ernennt Martin Hümmecke zum Director Specialty Solutions Germany