Fünfte Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers’ Conference“

Druckversion

Am 26. und 27. September 2017 diskutiert die Führungsriege aus Supply Chain Management, Finanzen, Logistik und Einkauf auf der 5. Internationalen Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers’ Conference“ in Frankfurt am Main über aktuelle Herausforderungen und erfolgreiche Handlungsstrategien in der Supply Chain. Motto: „Am Anfang war die Supply Chain …“. Die Konferenz, die Gestalter aus Start-ups, Mittelstand und der Konzernwelt zusammenbringt, findet erneut im House of Logistics and Mobility (HOLM) auf dem Gelände des Frankfurter Flughafens statt. Moderator des zweitägigen Top-Events ist Klaus Krumme (Geschäftsführer des Zentrums für Logistik & Verkehr, Universität Duisburg-Essen).

Keynote Speaker am ersten Tag: Prof. Dr. Uwe Schneidewind (Präsident und wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Instituts, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen, WBGU, sowie Vorstandsmitglied der Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung, VÖW e.V.). Für den Experten ist die Supply Chain der Schlüssel für zukunftsfähiges Wirtschaften. Keynote Speaker am zweiten Tag: Philipp K. Diekhöner, Innovation Strategist & Autor mit Standort Singapore. Er stellt Innovation in den Mittelpunkt und diskutiert die Frage: „Start-ups, Corporates or Customers – Who is Actually Doing the Innovation?“

Im Rahmen der Abendveranstaltung am 26. September wird zum zwölften Mal der Supply Chain Management Award prämiert. Der Preis wird von Strategy&, der Strategieberatung von PwC, und dem Fachmagazin LOGISTIK HEUTE vergeben. Seit 2006 würdigt die renommierte Auszeichnung herausragende Lösungen industrieller Wertschöpfungsketten und damit die Unternehmen, die ihre Supply Chain auf konsequente oder ungewöhnliche Weise optimieren.

www.exchainge.de

Fünfte Fachkonferenz „EXCHAiNGE – The Supply Chainers’ Conference“