Cognex übernimmt zwei Unternehmen im Bereich der 3D-Bildverarbeitung

Druckversion

Am 27. Oktober 2016 hat Cognex die EnShape GmbH übernommen, einen Hersteller von 3D-Bildverarbeitungssensoren aus Jena. Die 3D-Sensoren von EnShape verwenden eine patentierte Flächenscantechnologie, welche eine schnelle Bildaufnahme bei gleichzeitig hoher Auflösung ermöglicht und damit hochgenaue 3D-Vermessungen erzielt. Objekte müssen nun nicht mehr vor der Kamera bewegt werden, wie dies bei Laserlichtschnittverfahren (oder: Lasertriangulation) der Fall ist. Und bereits am 30. August 2016 wurde die Übernahme von AQSense abgeschlossen, einem Hersteller von 3D-Bildverarbeitungssoftware aus Girona, Spanien. AQSense entwickelt und verkauft eine Bibliothek an erprobten 3D-Bildverarbeitungstools und ein Konfigurations-Softwarepaket, welches Kunden bei der Einrichtung ihrer 3D-Applikationen unterstützt. „Wir sehen einen wachsenden Bedarf an 3D-Bildverarbeitung in Branchen wie der Automobilindustrie, der Unterhaltungselektronik und der Logistik, um nur ein paar zu nennen“, sagte Jörg Küchen, Vice President Vision Products bei Cognex. „Wir sind überzeugt, dass der Kauf dieser beiden Unternehmen und im Besonderen die hocherfahrenen Ingenieure, die Cognex in Folge dessen nun bereichern, uns dabei helfen werden, neue und innovative 3D-Produkte auf den Markt zu bringen.“

www.cognex.com

Cognex übernimmt zwei Unternehmen im Bereich der 3D-Bildverarbeitung