AIM-D e.V. mit neuem Internet-Auftritt

Druckversion

Der Industrieverband AIM-D e.V. repräsentiert das globale Netzwerk der AutoID-Experten. Getreu dem Motto: „Identify – Sense – Locate“ kommen dabei die folgenden AutoID-Technologien: ORM*, RFID*, NFC*, RTLS* und intelligente Sensoren u.a. in folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Kennzeichnung und Identifikation von Objekten und Personen
  • Tracking & Tracing (Verfolgung und Rückverfolgung von Objekten)
  • Prozessautomatisierung in Produktion und Logistik
  • Digitalisierung der Wertschöpfung: Industrie 4.0, Internet der Dinge, Cyber Physical Systems, Smart Factory, Industrial Internet, Industrial Data Space
  • Big Data, Smart Data, Data Based Services
  • Sichere Identitäten (in der Kommunikation zwischen Objekten wie z.B. zwischen Ladungsträgern, Fahrzeugen, Werkzeugen, Maschinen und Robotern)
  • Anti-Counterfeiting (Schutz vor Produktpiraterie)

AIM freut sich, heute den erfolgreichen Relaunch des Internet-Auftritts kommunizieren zu können: www.aim-d.de. Der neue Auftritt entspricht den Anforderungen an einen modernen Internet-Auftritt eines Verbandes, der High-tech repräsentiert (inkl. Responsive Design). Neben einem modernen Look & Feel zeichnet sich der Auftritt durch ein Höchstmaß an Benutzerfreundlichkeit aus, durch eine klare Strukturierung der abgedeckten Technologiefelder und übersichtliche Darstellung der Leistungen des Verbandes.

AutoID-Interessenten und Anwender in sämtlichen Branchen wie z.B. Industrie, Logistik, Handel, Transport, Chemie, Pharma und vielen anderen finden einen schnellen Einstieg in das Leistungsspektrum der AutoID-Technologien nicht zuletzt als Enabling Technologies der Digitalisierung des Wertschöpfungsprozesses. Neben einem ausführlichen und nach Technologien durchsuchbaren Mitgliederverzeichnis, verbunden mit den entsprechenden direkten Kontaktmöglichkeiten, werden z.B. auch regelmäßige News, aktuelle Fach-Dokumente zum Download und Pressemitteilung angeboten. Im Veranstaltungskalender finden sich neben den AIM-Veranstaltungen (Mitgliederversammlungen, Foren, Arbeitskreissitzungen) auch solche wie z.B. Messen, an denen sich AIM mit Gemeinschaftsständen, Expertenforen und dem Tracking & Tracing Theatre beteiligt und darüber hinaus auch Veranstaltungen wie z.B. Kongresse und Messen, die für die AutoID-Branche und die AutoID-Anwenderbranchen von Interesse sind.

Darüber hinaus wird es denjenigen AutoID-Unternehmen leicht gemacht zu sehen, was der Verband leistet und wie man bei AIM mitarbeiten und Mitglied werden kann. Schließlich finden die AIM-Mitglieder im geschützten Mitgliederbereich alle relevanten Informationen zur Verbandsarbeit wie z.B. Sitzungsprotokolle, White Paper zu ausgewählten Technologien wie z.B. zu NFC, RTLS und OPC UA sowie Texte zu Standardisierung und Normierung u.v.m.

www.aim-d.de

AIM-D e.V. mit neuem Internet-Auftritt